Elefantenpost

Weit verbreitet: Das trockene Auge

ep 2017 04 trockene augent header

Die Augen sind der Spiegel unserer Seele. Dieser Spruch ist altbewährt und beinhaltet sicher auch viel Wahrheit. Unsere Augen erfüllen jedoch weitaus mehr Aufgaben als das Ausdrücken unserer Emotionen. Durch sie nehmen wir unsere Umwelt wahr, sehen Farben und erkennen Gefahren. So vielfältig wie die Aufgaben, so vielfältig sind auch die Erkrankungen, die am Auge auftreten können. Eine der häufigsten Erkrankungen ist das trockene Auge.

Was versteht man unter einem trockenen Auge?

Das trockene Auge entsteht, wenn die Befeuchtung der Augenoberfläche gestört ist. In den meisten Fällen handelt es sich hier um eine chronische Erkrankung. Die Tränendrüse im Auge ist verantwortlich für die Produktion der Tränenflüssigkeit. Alle 5 – 10 Sekunden wird die Tränenflüssigkeit durch den Lidschlag gleichmäßig auf der Augenoberfläche verteilt. Dadurch werden Hornhaut und Bindehaut permanent befeuchtet und mit Sauerstoff versorgt.  Außerdem ermöglicht die Tränenflüssigkeit, dass die Augenlider ohne Reibung über die Hornhaut gleiten. Der Tränenfilm selbst ist aus verschiedenen Schichten aufgebaut. Die äußere Schicht ist sehr dünn und fetthaltig und bewirkt, dass die Tränenflüssigkeit im Auge bleibt und nicht so schnell verdunstet. Bei einem trockenen Auge kann die Zusammensetzung des Tränenfilms gestört sein, sodass dieser schneller verdunstet. Zudem wird nicht mehr genügend Tränenflüssigkeit produziert, um das Auge ausreichend zu befeuchten.

ep 2017 04 trockene augent ursachenep 2017 04 trockene augent beschwerden

Wie lassen sich trockene Augen behandeln?

Am besten lassen sich trockene Augen behandeln, indem die Ursache behoben wird.
Dies ist jedoch nicht immer möglich, da die Ursache oft unklar bleibt. In diesen Fällen bleibt nur die Möglichkeit, die Symptome des trockenen Auges zu behandeln. Dies geschieht durch sogenannte Tränenersatzmittel in Form von Augentropfen oder Augengelen, welche die Hornhaut benetzen und die körpereigene Tränenflüssigkeit ersetzen. Hier steht eine Vielzahl von verschiedenen Präparaten zur Verfügung, die sich nicht nur in ihren Inhaltsstoffen, sondern auch in der Zähflüssigkeit unterscheiden. Die Auswahl des richtigen Präparates hängt dabei sehr vom Schweregrad des trockenen Auges ab. Je stärker die Beschwerden sind, desto viskoser sollte das anzuwendende Präparat sein.  Zudem sollte bei regelmäßiger Anwendung darauf geachtet werden, dass die Tropfen möglichst keine Konservierungsmittel enthalten, da diese das weitere Austrocknen des Auges fördern können. Ein Wirkstoff, der sich besonders gut zur Behandlung des trockenen Auges eignet, ist die Hyaluronsäure. Sie besitzt ein hohes Wasserbindungsvermögen, eine lange Verweildauer im Auge, wirkt entzündungshemmend und fördert die Wundheilung. Darüber hinaus sollten Sie mehrmals täglich lüften, auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten, Rauchen möglichst vermeiden und auf reizarme und gut verträgliche Kosmetik achten.

  • 1

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Dafür arbeiten wir täglich mit einem erfahrenen und engagierten Team in 4 Fillialen.
Beratung und Service werden bei uns groß geschrieben. Darum nehmen wir uns für Sie und Ihre Anliegen stets ausreichend Zeit.

Jobs

  • Willkommen im Team...

    Wir sind fast immer auf der Suche nach Verstärkungen für unser Team. Wenn Sie ein entsprechendes Studium / Ausbildung abgeschlossen haben und und daran interessiert sind, zu uns zu stossen, schicken Sie uns Ihre Bewerbung!

  • 1
  • 2

Kontakt

  service@elefantenapo.com

  02208 - 9 19 54 01

  02208 - 9 19 54 25


• Impressum