Elefantenpost

Schlafen Sie gut!

Abends müde ins Bett fallen, schnell wegschlummern und morgens ausgeruht und vital aufwachen …  so erträumen wir uns doch alle unsere Nächte. Leider bleibt es häufig bei diesem Traum, denn Einschlaf- oder Durchschlafschwierigkeiten rauben uns oft die wohlverdiente nächtliche Erholung. Manchmal finden wir nach wenigen Tagen wieder in unseren gewohnten Schlafrhythmus zurück, wenn die Auslöser wie Stress, private Probleme, beruflicher Ärger oder ein Infekt behoben sind. Manchmal jedoch begleiten uns die Schlafprobleme über einen längeren Zeitraum, sodass man hier von chronischen Schlafstörungen spricht.


Warum ist erholsamer Schlaf so wichtig?
Im Schlaf verarbeiten wir Erlebtes und speichern neue Informationen im Gedächtnis ab. Zu wenig Schlaf begünstigt das Entstehen von Übergewicht, Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen. Zudem sind wir konzentrierter, besser gelaunt und unser Immunsystem fitter, wenn wir gut schlafen.

Was kann ich tun, wenn ich nachts keinen Schlaf finde?
Es gibt verschiedene Maßnahmen, die man selbst leicht ergreifen kann, um sich eine bessere Schlafatmosphäre zu schaffen. Entspannungsübungen wie Yoga, autogenes Training oder Tai Chi helfen dabei, den alltäglichen Stress abzustreifen. Das Führen eines Schlaftagebuches hilft Ihnen dabei, bestimmte Muster ausfindig zu machen, die einer schlaflosen Nacht vorausgehen und sammelt Informationen über Ihr Schlafverhalten, die auch bei einem Arztbesuch nützlich sein können. Es zeigt Ihnen zudem auch an, wie viele Stunden Sie tatsächlich geschlafen haben, denn oft schläft man länger als man selbst glaubt. Körperliche Bewegung baut nicht nur Stress ab, sondern macht uns auch ausgeglichener und zufriedener. Sport sollte allerdings tagsüber getrieben werden. Wer sich lieber abends noch bewegen möchte, kann den Tag bei einem Spaziergang ausklingen lassen. Sorgen Sie für eine ausreichende Schlafhygiene.  Gewöhnen Sie sich feste Zubettgeh- und Aufstehzeiten an. Auch das kleine Nickerchen um die Mittagszeit wirkt oft kontraproduktiv. Der Konsum von Alkohol, Nikotin oder Koffein sollte vor dem Schlafengehen vermieden werden. Auch die richtige Temperatur im Schlafzimmer kann ausschlaggebend sein. Als optimal werden 16° angesehen.

Welche Präparate können mir helfen, nachts besser zu schlafen?
Prinzipiell sollte bei stark ausgeprägten Schlafproblemen immer ein Arzt aufgesucht werden. Konnten hier keine organischen Ursachen festgestellt werden oder besteht die Schlafproblematik noch nicht allzu lange, stehen dem Schlaf suchenden eine Vielzahl an natürlichen Schlaf fördernden Helfern zur Verfügung. Wir beschränken uns hier auf zwei Präparate, die wir Ihnen gerne näher vorstellen möchten.

Bei dem ersten Präparat handelt es sich um das pflanzliche Arzneimittel Allunapret. Es enthält als Inhaltsstoffe die natürlichen Extrakte aus Baldrian und Hopfen, was es sehr verträglich macht. Diese Kombination wirkt beruhigend auf das Zentralnervensystem und bekämpft so Unruhe und nervös bedingte Einschlaf- sowie Durchschlafstörungen, und zwar ohne jegliches Abhängigkeitspotenzial. Es ist ab 12 Jahren für jede Altersgruppe zu empfehlen. Aufgrund seiner beruhigenden Eigenschaften kann es auch über den Tag verteilt eingenommen werden. Die Dosierung beläuft sich hier auf 3 x 1 Tablette. Bei Schlafstörungen wird 1 Tablette ca. eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen eingenommen. Die Einnahmedauer ist nicht begrenzt. Sollten sich die Beschwerden nach 2 Wochen jedoch nicht gebessert haben, ist ein Arzt aufzusuchen.

Das zweite sehr bewährte Präparat, das wir vorstellen möchten, ist Lasea. Das darin enthaltene Lavendelöl lässt  kreisende Gedanken zur Ruhe kommen und löst angestaute Anspannungen. Lasea setzt direkt an den Nervenzellen an und beseitigt dort die Übererregung. Angstgefühle und innere Unruhe lassen merklich nach und ermöglichen so auch leichteres Einschlafen und besseres Durchschlafen.

Das Besondere an Lasea ist, dass es nicht aktiv müde oder abhängig macht. Die Einnahme von einer Weichkapsel täglich kann zum Abendessen oder auch später erfolgen. Geeignet ist das Präparat für Erwachsene ab 18 Jahren.

Nun wünschen wir Ihnen eine geruhsame Nacht und freuen uns, Sie bald erholt und ausgeschlafen bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Die aktuelle Elefantenpost

ep 18 02 titel 300

  • 1

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Dafür arbeiten wir täglich mit einem erfahrenen und engagierten Team in 4 Fillialen.
Beratung und Service werden bei uns groß geschrieben. Darum nehmen wir uns für Sie und Ihre Anliegen stets ausreichend Zeit.

Jobs

  • Willkommen im Team...

    Wir sind fast immer auf der Suche nach Verstärkungen für unser Team. Wenn Sie ein entsprechendes Studium / Ausbildung abgeschlossen haben und und daran interessiert sind, zu uns zu stossen, schicken Sie uns Ihre Bewerbung!

  • 1
  • 2

Kontakt

  service@elefantenapo.com

  02208 - 9 19 54 01

  02208 - 9 19 54 25


• Impressum

• Datenschutzerklärung