Elefantenpost

Mineralien - winzige Stoffe, große Wirkung

ep 2018 02 mineralien 2 calcium2

Teil 2: Calcium

Calcium ist mengenmäßig das wichtigste Mineral im menschlichen Körper. Der größte Teil des Calciums bildet zusammen mit Phosphat und Magnesium das Grundgerüst des menschlichen Skeletts und der Zähne. Ebenso ist Calcium an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt, so steuert es die Erregungsleitung in Nerven- und Muskelzellen, stabilisiert die Zellmembranen und ist für die Blutgerinnung lebensnotwendig.


Ernährungsberichte der DEG (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) belegen, dass vor allem bei Kindern, Jugendlichen und Senioren die Calciumversorgung mangelhaft ist. Dies ist im Hinblick auf das Osteoporoserisiko von besonderer Bedeutung, da die Hauptmasse des Knochens , etwa 90 %, bis zum 20. Lebensjahr gebildet wird. Weitere 10 % bis zur maximal erreichbaren Knochenmasse werden bis zum 35. Lebensjahr aufgebaut. Ein Unterstützer hierbei ist das Vitamin D, das die Calciumresorption aus dem Darm erhöht und die Einlagerung von Calcium in die Knochen steigert.

 

Wieviel Calcium benötigen wir?


Empfohlen wird eine tägliche Zufuhr  von 1000–1200mg für Erwachsene, bei Schwangeren ist der Bedarf noch höher.  

 

Welche Lebensmittel sind reich an Calcium?


Wichtige Lieferanten sind Milch und Milchprodukte, insbesondere Gouda, Emmentaler, Edamer, Camembert und Feta . Beim Gemüse: Grünkohl, Fenchel, Broccoli und Porree sowie die Kräuter Schnittlauch, Petersilie und Kresse. Auch bei der Wahl von Mineralwasser sollte der Calciumgehalt beachtet werden, z. B. Steinsieker.

 

Wann besteht ein erhöhter Bedarf an Calcium?


In der Schwangerschaft, bei Osteoporose, bei veganer Ernährung, bei leichtem Bluthochdruck, bei Muskelkrämpfen, bei Ausdauersport. Bewährt hat sich der Einsatz von Calcium insbesondere bei Allergien der Haut mit Erythem- und Quaddelbildung, da über eine Stabilisierung der Mastzellen die Histaminfreisetzung unterdrückt wird. Zur Vorbeugung einer Sonnenallergie empfiehlt sich ein bis zwei Wochen vor Urlaubsbeginn eine tägliche Calciumzufuhr von 500–1500mg, die während des Urlaubs fortgesetzt wird. Ebenso wird Calcium eingesetzt bei allergischer Rhinitis und allergischer Reaktion auf Insektenstiche.
Haben Sie weitere Fragen, auch bezüglich Wechselwirkungen und Gegenanzeigen, sprechen Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne.

 

 

Die aktuelle Elefantenpost

ep 19 02 titel 300

Elefantenpost Archiv

  • 1

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Dafür arbeiten wir täglich mit einem erfahrenen und engagierten Team in 4 Fillialen.
Beratung und Service werden bei uns groß geschrieben. Darum nehmen wir uns für Sie und Ihre Anliegen stets ausreichend Zeit.

Jobs

  • Willkommen im Team...

    Wir sind fast immer auf der Suche nach Verstärkungen für unser Team. Wenn Sie ein entsprechendes Studium / Ausbildung abgeschlossen haben und und daran interessiert sind, zu uns zu stossen, schicken Sie uns Ihre Bewerbung!

  • 1
  • 2

Kontakt

  service@elefantenapo.com

  02208 - 9 19 54 01

  02208 - 9 19 54 25


• Impressum

• Datenschutzerklärung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok