Elefantenpost

Leckere Vitamine & Co.

ep 2020 01 header vitamine

Für eine schöne gesunde Frühjahrs-Haut

Außer Pflege von außen können Sie sich mit vielen Anti-Aging-Antioxidantien in Ihrer Nahrung etwas Gutes tun, um die Zellen zu schützen und zu stärken. Gerade nach der dunklen Winterzeit freut sich Ihre Haut über Unterstützung & Erfrischung. Dazu zählen vor allem die Vitamine A, C und E. Zusätzlich hilft der Mineralstoff Selen dabei, den Körper vor freien Radikalen zu schützen.

Vitamin A trägt zur Bildung von Keratin und Kollagen bei und stärkt so die hauteigene Elastizität. Es wirkt antioxidativ, schützt vor freien Radikalen im Körper und wirkt ausgleichend auf die Talgproduktion der Gesichtshaut. Es ist auch bekannt als Beta-Carotin (= Vorstufe von Vitamin A). Es gibt der Haut eine frische Farbe und unterstützt damit auf ganz natürliche Weise die Hautbräunung. Besonders viele Carotinoide finden Sie in Süßkartoffeln, Karotten, Kürbissen, Aprikosen, Zitronen, Rote Bete, Mangos, Tomaten, Frühlingszwiebeln, Paprika und Papayas.

Vitamin C schützt die Zellen vor oxidativem Stress und wird benötigt für den Kollagen-Stoffwechsel. Außerdem wirkt es nicht nur positiv auf die Haut, sondern ist auch besonders hilfreich für Ihr Immunsystem.
Kochen Sie frisch mit Paprika, Spinat und Kohl, z.B. Kohlrabi, Grünkohl, Rosenkohl.
Weitere Vitamin-C-Bomben: Zitrusfrüchte und Beeren. Sanddornbeeren gibt es auch als Saft zu kaufen und Beeren außerhalb der Frischesaison kann man sehr gut als Tiefkühlware verspeisen.

Vitamin E oder Tocopherol schützt die Körperzellen vor freien Radikalen, bewahrt also Ihre Hautzellen vor oxidativem Stress, der das Hautgewebe schädigen kann. Das Vitamin reguliert den Feuchtigkeitsgehalt Ihrer Haut und erhöht deren Elastizität. Besonders Nüsse, Samen und Öle führen Ihnen wertvolles Vitamin E zu: Hasel- und Walnüsse sowie Mandeln; Pinienkerne, Kürbiskerne und Leinsamen; Weizenkeim-, Sonnenblumen- und Olivenöl sind empfehlenswert.

Ebenfalls wichtig: Selen. Es wird grundsätzlich in allen Zellen des Körpers benötigt, im speziellen braucht die Haut dieses Spurenelement wegen seiner Radikalfänger-Funktion. Es ist unter anderem in Fisch, Fleisch, Zerealien, Eiern, Milchprodukten, Linsen, Nüssen und Spargel enthalten.

Und auch Calcium braucht die Haut für die Zellteilung, also für ihre stetige Erneuerung. Dieses Mineral stabilisiert die Zellen und hält sie dadurch straff. Calciumreiche Nahrungsmittel sind zum Beispiel Parmesan & Gruyère und einige andere Käsesorten, Vollmilch & Sojadrink, Sesam und Mohn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die aktuelle Elefantenpost

ep 2021 02 Titel 300

Elefantenpost Archiv

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Dafür arbeiten wir täglich mit einem erfahrenen und engagierten Team in 4 Fillialen.
Beratung und Service werden bei uns groß geschrieben. Darum nehmen wir uns für Sie und Ihre Anliegen stets ausreichend Zeit.

Jobs

  • Willkommen im Team...

    Wir sind fast immer auf der Suche nach Verstärkungen für unser Team. Wenn Sie ein entsprechendes Studium / Ausbildung abgeschlossen haben und und daran interessiert sind, zu uns zu stossen, schicken Sie uns Ihre Bewerbung!

  • 1
  • 2

Kontakt

  service@elefantenapo.com

  02208 - 9 19 54 01

  02208 - 9 19 54 25


• Impressum

• Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.