Elefantenpost

Winterdepression

Zauber der Düfte bei Winterblues

ep 2020 04 header winterdepri

Kennen Sie das auch? In der dunklen Jahreszeit kommen Sie einfach nicht aus dem Bett und haben eine unstillbare Lust auf Süßes! Auch sonst sind Sie energielos und kommen nicht in die Gänge. Wenn es Ihnen so geht, könnten Sie einer Winterdepression, auch Winterblues genannt, erlegen sein.


Der Winterblues erwischt manche Menschen fast jedes Jahr. Besonders schlimm ist es ab November, wenn die „Lichtbatterien“ endgültig leer sind. Erst in den ersten Frühlingsmonaten erholt man sich langsam wieder. Mit der Zeit kann man lernen, besser damit umzugehen. Aber wodurch wird diese Verstimmung verursacht und was kann man dagegen tun?

Was ist eine Winterdepression?

Winterdepression ist eine saisonal auftretende Störung des Gefühlslebens, auch SAD genannt( Seasonal Affective Disorder). Symptome sind:

  • Extreme Müdigkeit (besonders am Morgen)
  • Gesteigerter Appetit und Heißhunger auf Süßes
  • Gedrückte Stimmung
  • Energie- und Lust- und Antriebslosigkeit
  • Vernachlässigung sozialer Kontakte und/oder der eigenen Person

Der Unterschied einer Winterdepression zu einer klassischen Depression ist, dass diese Depressionsform jahreszeitabhängig ist und wiederholt im Spätherbst und im Winter auftritt. Bei einer klassischen Depression leidet man im Gegensatz zu einer Winterdepression unter Schlaflosigkeit und Appetitverlust.
Wenn es abends dunkler wird, ist das ein Signal für den Körper, das Schlafhormon Melatonin auszuschütten, man wird müde.
In den Wintermonaten ist es tagsüber auch weniger hell und es wird auch während des Tages mehr Melatonin ausgeschüttet- SCHNARCH! Auf der anderen Seite sinkt der Spiegel an Serotonin, welches in Melatonin umgewandelt wird. Das schlägt auf das Gemüt, denn Serotonin gilt als Glückshormon. Serotoninmangel erklärt auch typischen Heißhunger auf Süßigkeiten; so wird dem Gehirn wieder mehr Serotonin zur Verfügung gestellt.

Winterdepression richtig behandeln

Gängige natürliche Behandlungen von Winterdepression umfassen Lichttherapie, die Einnahme von Vitamin D oder Johanniskrautpräparaten, aber auch Darmsanierung. Eine richtige Wahl oder Kombination an ätherischen Ölen kann erfolgreich unterstützend eingesetzt werden. Auch sehr wichtig ist viel Bewegung im Freien, besonders in den Morgenstunden. Versuchen Sie außerdem, Stress zu vermeiden und einen Gang zurückzuschalten. In schweren Fällen sollte immer ein Arzt konsultiert werden, um andere Ursachen auszuschließen oder um zusätzliche Therapien zu erwägen.

Ätherische Öle für die Seele

Ätherische Öle haben nachweislich einen positiven Effekt auf Gefühle und Stimmung. Durch das Einatmen der duftenden Pflanzenessenzen werden verschiedene Gehirnregionen stimuliert; darunter jene, die Hormone, Immunabwehr und Gefühle kontrollieren. Studien haben gezeigt, dass verschiedene ätherische Öle den Seelenzustand unbewusst positiv beeinflussen können. Ätherische Öle können u.a. beim Entspannen und gegen Stress helfen und bei Symptomen wie Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Gereiztheit und Traurigkeit unterstützend wirken. Die „duftenden Helfer“ können dazu beitragen, mit Stimmungsschwankungen besser umzugehen. Manche ätherische Öle haben stimmungsaufhellende, andere dagegen beruhigende Wirkung. Deshalb sollte man die Öle mit Bedacht auswählen (wir helfen Ihnen und beraten Sie gerne dazu).

  • Bei Antriebslosigkeit und Müdigkeit: Zitrone, Limette, Rosmarin, Lemongras, Eukalyptus
  • Stimmungsaufhellend wirken: Bergamotte, Neroli, Rosengeranie, Grapefruit
  • Bei Gereiztheit, Ruhelosigkeit und Stress: Orange, Mandarine, Rose, Melisse, Lavendel fein

Die empfohlenen ätherischen Öle können Sie auf vielerlei Arten anwenden. Die häufigsten sind als Raumsprays, Badezusatz, Körperöle oder auf Duftsteinen und -lampen.


PRIMAVERATHERAPIE- BASISREZEPTE

Aromalampe: 2-6 Tropfen ÄÖ in Wasser, je nach Raumgröße
Badeöl: 90ml Pflanzenöl, 40 Tropfen ÄÖ
Körperöl: 100ml Pflanzenöl, 20-30 Tropfen ÄÖ
Badesalz: Für ein Vollbad 5-8 Tropfen ÄÖ mit 2 EL Badesalz verreiben
Duftstein: Je nach Raumgröße 2-5 Tropfen auf Duftstein geben ( praktisch für Berufstätige zum Mitnehmen)
Fertige Sprays von Primavera wie z.B. Gute Laune oder Elfentraum, schaffen eine aufmunternde und fröhliche Atmosphäre im Haus.


IDEEN ZUM SELBERMISCHEN

Totale Entspannung
2Tr. Lavendel fein • 2Tr. Rosengeranie • 1T. Bergamotte

Stress away
10 Tr. Lavendel fein • 5Tr. Neroli • 3Tr. Rose

Wake up
8Tr. Zitrone • 7Tr. Rosmarin • 5Tr. Lemongras

Energieboost
2Tr. Zitrone • 2Tr. Rosmarin


 Viel Spaß beim Ausprobieren!
Übrigens: Der nächste Frühling kommt bestimmt!

Die aktuelle Elefantenpost

ep 2021 02 Titel 300

Elefantenpost Archiv

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Dafür arbeiten wir täglich mit einem erfahrenen und engagierten Team in 4 Fillialen.
Beratung und Service werden bei uns groß geschrieben. Darum nehmen wir uns für Sie und Ihre Anliegen stets ausreichend Zeit.

Jobs

  • Willkommen im Team...

    Wir sind fast immer auf der Suche nach Verstärkungen für unser Team. Wenn Sie ein entsprechendes Studium / Ausbildung abgeschlossen haben und und daran interessiert sind, zu uns zu stossen, schicken Sie uns Ihre Bewerbung!

  • 1
  • 2

Kontakt

  service@elefantenapo.com

  02208 - 9 19 54 01

  02208 - 9 19 54 25


• Impressum

• Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.