Elefantenpost

Endlich Sonne satt!

So bleibt Ihre Haut im Sommer gesund.

ep 2021 02 header sonne

Damit Sie und Ihre Haut die schöne Sommerzeit unbeschwert, gefahrlos und auch langfristig genießen können, haben wir hier für Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema Haut und Sonne.


Sonnenstrahlen beeinflussen unser Wohlbefinden meist positiv. Allerdings gibt es auch eine Schattenseite, denn UV-A- (verursacht Sonnenallergie) und UV-B-Strahlung (verursacht Sonnenbrand) sowie der Infrarot-Anteil des Sonnenlichts können insbesondere unsere Haut und Augen schädigen. Deshalb ist ein entsprechender Schutz in Form von hochwertigen Sonnenschutzprodukten und UV-geeigneten Sonnenbrillen unerlässlich. Die Erbsubstanz der Haut besitzt ein Gedächtnis, d.h. je öfter ein Kind einen Sonnenbrand hat, desto größer ist das Risiko, im Erwachsenenalter an Hautkrebs zu erkranken. Erst in der Pubertät werden die Eigenschutzmechanismen des Körpers gegen die Folgen von Sonnenstrahlung voll entwickelt.
Es gibt sechs verschiedene – genetisch festgelegte – Hauttypen, welche sich in ihrer UV-Empfindlichkeit unterscheiden. Hauttyp 1 ist dabei der Sonnenempfindlichste, der eine sehr geringe Eigenschutzzeit von unter zehn Minuten besitzt. Diese typabhängige Eigenschutzzeit kann durch den Lichtschutzfaktor (LSF) eines Sonnenschutzproduktes verlängert werden.
Der LSF gibt dabei die Höhe des UV-B-Schutzes an. Der UV-A-Anteil hochwertiger Sonnenprodukte beträgt etwa ein Drittel des UV-B-Schutzes. Die durch den LSF verlängerte Eigenschutzzeit verlängert sich nicht durch erneutes Auftragen. Deshalb sollte man sich nie länger als diese Zeitspanne der Sonne aussetzen. Bei einer Eigenschutzzeit von zehn Minuten und einem LSF von 30 beträgt die maximale Schutzzeit etwa 300 Minuten, also rund fünf Stunden. Voraussetzung für einen sicheren Schutz vor UV-B-Strahlung ist, dass das Sonnenschutzprodukt in ausreichender Menge aufgetragen und nicht durch Baden, Schwitzen oder Abtrocknen abgerieben wird. Aus diesem Grund sollten auch wasserfeste Produkte nach dem Baden bzw. Abtrocknen erneut aufgetragen werden.

 

UV-A-Strahlen hingegen rufen sogenannte Lichtdermatosen hervor:


• Sonnenallergie:
Zeichnet sich durch stark juckende Hautausschläge aus. Hier sollten Sonnen-

produkte ohne Emulgatoren und Duftstoffe verwendet werden.


• Mallorca-Akne:
Bei Personen mit fettiger Haut kann es zu großflächigen, entzündeten Pickeln v.a.
im Gesicht sowie an Dekolleté und Rücken kommen. Hier sollten Sonnenschutz-
produkte ohne Fette und Emulgatoren eingesetzt werden.


• Polymorphe Lichtdermatose:
Wird durch eine Immunreaktion ausgelöst und geht mit starkem Juckreiz, Schwellungen und Ausschlag auf der Haut einher. Mittel- bis langfristige Hautschäden als Folge von nicht adäquatem Sonnenverhalten sind Pigmentflecken, Hautalterung und Hautkrebs.


• Pigmentflecken
Bei Pigmentflecken kommt es durch eine Überproduktion an Melanin zu dunklen Hautflecken v.a. im Gesicht, welche sich unter Sonneneinwirkung verstärken.


• Vorzeitige Hautalterung, trockene Haut und Faltenbildung
können v.a. durch UV-A- und Infrarotstrahlen hervorgerufen werden. Sie dringen tief in die Haut ein, zerstören dort elastische Fasern und setzen schädliche freie Radikale frei.


• Hautkrebs
Bei ungeschützter und intensiver Einwirkung der UV-A- und UV-B-Strahlung kann sogar Hautkrebs entstehen.

Um die Sonne gefahrlos genießen zu können, suchen wir gerne mit Ihnen gemeinsam das für Sie und Ihre Bedürfnisse passende Sonnenschutzprodukt aus unserer Vietors Serie heraus. Gerne beraten wir Sie auch in Bezug auf Après-Produkte nach dem Sonnenbad und unterstützende Maßnahmen wie die Einnahme von Calcium und Vitamin D.

Ihr Team der Vietors Apotheken

Die aktuelle Elefantenpost

ep 2021 03 Titel 300

Elefantenpost Archiv

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Dafür arbeiten wir täglich mit einem erfahrenen und engagierten Team in 4 Fillialen.
Beratung und Service werden bei uns groß geschrieben. Darum nehmen wir uns für Sie und Ihre Anliegen stets ausreichend Zeit.

Jobs

  • Willkommen im Team...

    Wir sind fast immer auf der Suche nach Verstärkungen für unser Team. Wenn Sie ein entsprechendes Studium / Ausbildung abgeschlossen haben und und daran interessiert sind, zu uns zu stossen, schicken Sie uns Ihre Bewerbung!

  • 1
  • 2

Kontakt

  service@elefantenapo.com

  02208 - 9 19 54 01

  02208 - 9 19 54 25


• Impressum

• Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.