Elefantenpost

Gesund beginnt im Mund

Am 25.09.2021 ist „Tag der Zahngesundheit“

ep 2021 03 header gesund im mund

„Nach dem Essen Zähne putzen“… diesen alten Spruch kennt jeder. Mittlerweile ist jedoch bekannt, dass dies alleine für gesundes Zahnfleisch und kariesfreie Zähne nicht ausreicht. Es ist weiterhin belegt, dass die Gesundheit im Mund den gesamten Körper beeinflussen kann und andersherum u.a. Stress, chronische Erkrankungen oder Rauchen einen negativen Einfluss auf die Mundgesundheit haben können.

Zu den wichtigsten Dingen, die jeder Einzelne für seine Gesundheit im Mund tun kann, zählen:


  • Sorgfältiges, zweimal tägliches Zähneputzen.
  • Nutzen einer fluoridhaltigen Zahnpasta.
  • Eine gute Mundhygiene (siehe unten).
  • Regelmäßige Zahnarztbesuche.
  • Professionelle Zahnreinigung sowie
  • eine zahngesunde, ausgewogene Ernährung.

Dass Karies durch ein Zuviel an Zucker entstehen kann, ist allgemein bekannt. Im Mund und auf den Zähnen vorkommende Bakterien profitieren von einem Überangebot an Zucker. Sie vermehren sich und verstoffwechseln den Zucker zu Säuren, welche wiederum die Zahnoberfläche angreifen und die Zähne demineralisieren. Als Folge kommt es zu Karies, der meist in den Zahnzwischenräumen beginnt und sich unbehandelt weiter ausbreitet.

Für eine zahngesunde Ernährung sind folgende Dinge zu beachten:

Image

Gründliches Kauen


Dies reinigt die Zähne ein wenig selbst und der gebildete Speichel umspült zudem die Zähne, wodurch sich der pH-Wert normalisiert und die Zähne remineralisiert werden.

Image

Verzicht auf Fertigprodukte


Diese sind oft sehr zuckerhaltig, klebrig und arm an Vitaminen, Ballast- und Mineralstoffen. Gut geeignet sind Gemüse wie Karotten oder zuckerarmes Obst wie Äpfel sowie ballaststoffreiche Kost.

Image

Täglich 1,5 Liter Wasser


Oder ungesüßte Getränke. Säfte, Saftschorlen, Limonaden und vor allem Bier-Mix-Getränke sollten reduziert werden, da diese - zusätzlich zu dem Zucker - auch noch Zitronensäure enthalten, welche die Zähne darüber hinaus angreift.

Image

Pausen zwischen den Mahlzeiten


Ständiges Knabbern bringt den natürlichen pH-Wert immer wieder durcheinander. Dadurch wird der Zahnschmelz angegriffen und die Zähne somit demineralisiert.
Wichtige Punkte der Mundhygiene:

Image

Zeitgerechtes Zähneputzen


Nach sauren Mahlzeiten wie Obst oder sauren Getränken ist es wichtig, mindestens eine halbe Stunde Abstand zum Zähneputzen einzuhalten, da die Säure den Zahnschmelz aufweicht. Wartet man diese Zeitspanne ab, hat der Speichel die Säure bereits neutralisiert und der Zahnschmelz ist wieder gefestigt. Nach Süßem sollten die Zähne dagegen sofort geputzt werden.

Image

Zahnpflegekaugummis


Diese sind zwar kein Ersatz für das Zähneputzen, da sie den gebildeten Bakterienrasen auf den Zähnen nicht entfernen können, reinigen durch das Kauen aber etwas die Zähne und regen den Speichelfluss an, was die Remineralisierung unterstützt.

Image

Mundspüllösungen


Als Folge unzureichender Mundhygiene und zuckerhaltiger Ernährung kann neben Karies auch eine Zahnfleischentzündung entstehen, wenn sich die Bakterien im Zahnfleisch ansiedeln. Das angegriffene Zahnfleisch ist dann gerötet, geschwollen und kann leicht bluten. Hier können kurzzeitig chlorhexidinhaltige Mundspüllösungen zum Einsatz kommen, um das Zahnfleisch zu beruhigen.

Image

Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürsten


Aus einer Zahnfleischentzündung kann sich eine Parodontitis entwickeln, eine Entzündung des Zahnhalteapparates mit tiefen Zahnfleischtaschen, freiliegenden Zahnhälsen und dem Abbau des Kieferknochens. Im schlimmsten Fall droht Zahnverlust. Zur Vorbeugung wird die tägliche Verwendung von Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürsten zur Reinigung der Zahnzwischenräume empfohlen, da die Zahnbürste diese Stellen nicht erreicht.

Image

Professionelle Zahnreinigung


Zu empfehlen ist auch die professionelle Zahnreinigung durch die Zahnarztpraxis zur Entfernung von Plaques und Zahnstein.


Haben Sie noch Fragen rund um das Thema Zähne? Dann sprechen Sie uns gerne an. In unserer Vietors Zahnserie und unserem Zahnsortiment findet sich bestimmt das Passende für Sie.

Ihr Team der Elefanten Apotheke

Die aktuelle Elefantenpost

ep 2021 03 Titel 300

Elefantenpost Archiv

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Dafür arbeiten wir täglich mit einem erfahrenen und engagierten Team in 4 Fillialen.
Beratung und Service werden bei uns groß geschrieben. Darum nehmen wir uns für Sie und Ihre Anliegen stets ausreichend Zeit.

Jobs

  • Willkommen im Team...

    Wir sind fast immer auf der Suche nach Verstärkungen für unser Team. Wenn Sie ein entsprechendes Studium / Ausbildung abgeschlossen haben und und daran interessiert sind, zu uns zu stossen, schicken Sie uns Ihre Bewerbung!

  • 1
  • 2

Kontakt

  service@elefantenapo.com

  02208 - 9 19 54 01

  02208 - 9 19 54 25


• Impressum

• Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.